Comments on: Kommentar zur rostocker IWW-Gruppe http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/ Kritische Stimme zur "Linken" in Rostock und Umgebung Thu, 12 Dec 2019 08:56:22 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: kritische_r Prof http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-337 Mon, 27 Aug 2012 11:12:36 +0000 http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-337 Macht Sinn. Die Demo wird ihm nicht marxistisch-stalinistisch genug gewesen sein. Das allein spricht allerdings wirklich nicht gegen die Demonstration, im Gegenteil. Macht Sinn. Die Demo wird ihm nicht marxistisch-stalinistisch genug gewesen sein. Das allein spricht allerdings wirklich nicht gegen die Demonstration, im Gegenteil.

]]>
by: Wayne http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-332 Thu, 23 Aug 2012 17:53:35 +0000 http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-332 INO hatte damals die Unterstützung zu dem 1. Mai Aufruf zurückgezogen, unter anderem gerade weil die anderen Untersützer_Innen teilweise nicht tragbar sind. INO hatte damals die Unterstützung zu dem 1. Mai Aufruf zurückgezogen, unter anderem gerade weil die anderen Untersützer_Innen teilweise nicht tragbar sind.

]]>
by: peter golodkoswki http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-312 Sat, 11 Aug 2012 20:43:57 +0000 http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-312 hier, mögen sie dies bitte bewerben, die frohe kunde weitertragen und sich zudem eingeladen fühlen: http://kombinat-fortschritt.com/2012/08/09/hro-podiumsdiskussion-%C2%BBdas-bisschen-totschlag%E2%80%A6%C2%AB-20-jahre-pogrom-lichtenhagen/ hier, mögen sie dies bitte bewerben, die frohe kunde weitertragen und sich zudem eingeladen fühlen:

http://kombinat-fortschritt.com/2012/08/09/hro-podiumsdiskussion-%C2%BBdas-bisschen-totschlag%E2%80%A6%C2%AB-20-jahre-pogrom-lichtenhagen/

]]>
by: kritische_r Prof http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-252 Thu, 12 Jul 2012 11:25:09 +0000 http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-252 hm... danke für deine ausführlichen Ausführungen. Ich verstehe jetzt was du meinst. Was du sagst passt ja auch zu manchen Reaktionen hier in der Kommentarspalte... hm… danke für deine ausführlichen Ausführungen. Ich verstehe jetzt was du meinst. Was du sagst passt ja auch zu manchen Reaktionen hier in der Kommentarspalte…

]]>
by: d_l http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-245 Mon, 09 Jul 2012 13:51:14 +0000 http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-245 Wenn du willst dass die IWW sich deine Kritik anhört, solltest du zunächst mal überprüfen ob deine Kritik auch für die IWW unmittelbar und unmissverständlich, kurz eindeutig zu verstehen ist. Fatal wäre ja, wenn ihr euch schlicht missversteht. Dann wäre zu schauen, ob deine Kritik in irgendeiner Form eine Anerkennung der IWW impliziert, wenn nicht, dann stellst du sie ja zu 100% in Frage und da ist die Wahrscheinlichkeit, gehört zu werden einfach nicht sehr hoch. Wenn dein Punkt also mit einiger Sicherheit verständlich ist und keinen Frontalangriff auf den Gegenstand impliziert, dann sind die Chancen dass ihr eine Ebene findet auf der ihr euch austauscht relativ gut (aber auch noch nicht garantiert), dann hast du alles was in deiner Macht steht getan um deinen Punkt auf eine Weise rüberzubringen, der es deinem Gegenstand ohne Gesichtsverlust möglich macht über das Kritisierte nachzudenken. Aber verwässert das nicht deinen Standpunkt und deine Kritik? Nun ja, du bist frei jeden Standpunkt einzunehmen und die IWW Ortsgruppe oder wer auch immer ebenso. Dass man sich einen Standpunkt gewählt hat, besagt noch nicht, dass dieser richtig ist. Dass man alle gegen sich aufgebracht hat, beweist noch nicht, dass alle anderen dumm und verblendet sind. Wenn man eine besonders scharfe Kritik formulieren will, sollte man dennoch im Hinterkopf behalten, dass das Rechthaben und Bescheidwissen eine sehr einsame Sache sein kann. ;) Wenn du willst dass die IWW sich deine Kritik anhört, solltest du zunächst mal überprüfen ob deine Kritik auch für die IWW unmittelbar und unmissverständlich, kurz eindeutig zu verstehen ist. Fatal wäre ja, wenn ihr euch schlicht missversteht. Dann wäre zu schauen, ob deine Kritik in irgendeiner Form eine Anerkennung der IWW impliziert, wenn nicht, dann stellst du sie ja zu 100% in Frage und da ist die Wahrscheinlichkeit, gehört zu werden einfach nicht sehr hoch.

Wenn dein Punkt also mit einiger Sicherheit verständlich ist und keinen Frontalangriff auf den Gegenstand impliziert, dann sind die Chancen dass ihr eine Ebene findet auf der ihr euch austauscht relativ gut (aber auch noch nicht garantiert), dann hast du alles was in deiner Macht steht getan um deinen Punkt auf eine Weise rüberzubringen, der es deinem Gegenstand ohne Gesichtsverlust möglich macht über das Kritisierte nachzudenken.

Aber verwässert das nicht deinen Standpunkt und deine Kritik? Nun ja, du bist frei jeden Standpunkt einzunehmen und die IWW Ortsgruppe oder wer auch immer ebenso. Dass man sich einen Standpunkt gewählt hat, besagt noch nicht, dass dieser richtig ist. Dass man alle gegen sich aufgebracht hat, beweist noch nicht, dass alle anderen dumm und verblendet sind. Wenn man eine besonders scharfe Kritik formulieren will, sollte man dennoch im Hinterkopf behalten, dass das Rechthaben und Bescheidwissen eine sehr einsame Sache sein kann. ;)

]]>
by: kritische_r Prof http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-242 Mon, 09 Jul 2012 06:46:21 +0000 http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-242 <blockquote>Das Problem ist, dass sich niemand deinen Standpunkt zu eigen machen muss.</blockquote> Das würde ich nicht als Problem, sondern als etwas sehr wunderbares begreifen. Dennnoch glaube ich immernoch zu wissen, was du meinst. Was ich jedoch nicht verstehe ist, wie du dir das konkret vorstellst. Könntest du das mal konkret machen? Was hätte es beispielsweise für den Kommentar zur IWW bedeutet, sich auf einer verhandelbare Ebene zu begeben?

Das Problem ist, dass sich niemand deinen Standpunkt zu eigen machen muss.

Das würde ich nicht als Problem, sondern als etwas sehr wunderbares begreifen.
Dennnoch glaube ich immernoch zu wissen, was du meinst. Was ich jedoch nicht verstehe ist, wie du dir das konkret vorstellst. Könntest du das mal konkret machen? Was hätte es beispielsweise für den Kommentar zur IWW bedeutet, sich auf einer verhandelbare Ebene zu begeben?

]]>
by: kritische_r Prof http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-241 Mon, 09 Jul 2012 06:41:28 +0000 http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-241 <blockquote>Es lohnt sich durchaus die Geschichte und Ansätze der IWW mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Da findest du dann auch ein paar Sachen für die man die IWW eventuell wirklich kritisieren kann. Aber dadurch erklärt sich auch warum Sie mit kommunistischen Parteien z.B. punktuell zusammenarbeitet</blockquote> Das hätte ich dann wiederum zu einfach gefunden - einfach nur zu sagen: "guck mal, da steht der gleiche Name drauf". Ne, dann doch lieber den Leuten vorhalten, was sie selber so machen. Ich hatte im Übrigen auch mal in die Geschichte der IWW reingelesen, wüsste jetzt aber nicht, woraus sich das punktuelle Zusammenarbeiten mit anderen, ganz verschiedenen Gruppen ergeben würde, so wie du schreibst. Was sollen das für geschichtliche Besonderheiten sein?

Es lohnt sich durchaus die Geschichte und Ansätze der IWW mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Da findest du dann auch ein paar Sachen für die man die IWW eventuell wirklich kritisieren kann. Aber dadurch erklärt sich auch warum Sie mit kommunistischen Parteien z.B. punktuell zusammenarbeitet

Das hätte ich dann wiederum zu einfach gefunden – einfach nur zu sagen: „guck mal, da steht der gleiche Name drauf“. Ne, dann doch lieber den Leuten vorhalten, was sie selber so machen.

Ich hatte im Übrigen auch mal in die Geschichte der IWW reingelesen, wüsste jetzt aber nicht, woraus sich das punktuelle Zusammenarbeiten mit anderen, ganz verschiedenen Gruppen ergeben würde, so wie du schreibst. Was sollen das für geschichtliche Besonderheiten sein?

]]>
by: d_l http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-240 Sun, 08 Jul 2012 13:01:45 +0000 http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-240 @kritischer Prof Das Problem ist, dass sich niemand deinen Standpunkt zu eigen machen muss. Wenn du aber mit deiner Kritik bei den Leuten punkten willst, sprich - sie überzeugen willst, müssen entweder die Leute zu deinem Standpunkt kommen, oder du mit ihnen auf einer verhandelbaren Ebene diskutieren. Im anderen Falle könnte es auch dazu kommen, dass ihr Äpfel und Birnen vergleicht und alle sich im Recht wähnen - dass mag sich zwar auch ganz okay anfühlen, wenn man sich im Recht wähnt. Aber das geht deinem Gegenüber ja mit seiner/ihrer Position ebenso. Niemand hat sich bewegt, alles is wie zuvor, kein Fortschritt. ;) @kritischer Prof

Das Problem ist, dass sich niemand deinen Standpunkt zu eigen machen muss. Wenn du aber mit deiner Kritik bei den Leuten punkten willst, sprich – sie überzeugen willst, müssen entweder die Leute zu deinem Standpunkt kommen, oder du mit ihnen auf einer verhandelbaren Ebene diskutieren. Im anderen Falle könnte es auch dazu kommen, dass ihr Äpfel und Birnen vergleicht und alle sich im Recht wähnen – dass mag sich zwar auch ganz okay anfühlen, wenn man sich im Recht wähnt. Aber das geht deinem Gegenüber ja mit seiner/ihrer Position ebenso. Niemand hat sich bewegt, alles is wie zuvor, kein Fortschritt.

;)

]]>
by: Mc boulevard http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-239 Sun, 08 Jul 2012 11:57:32 +0000 http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-239 Dieser Artikel is besser: http://reflexion-blog.com/?p=1898 Dieser Artikel is besser:
http://reflexion-blog.com/?p=1898

]]>
by: Mc boulevard http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-238 Sun, 08 Jul 2012 11:47:31 +0000 http://kritischeprovinz.blogsport.de/2012/07/04/kommentar-zur-rostocker-iww-gruppe/#comment-238 O.K. Arbeitet mit Israelhassern zusammen. Sonst habt ihr in eurem Denken den Massenmord. http://reflexion-blog.com/?p=1053 O.K. Arbeitet mit Israelhassern zusammen. Sonst habt ihr in eurem Denken den Massenmord.
http://reflexion-blog.com/?p=1053

]]>