Archiv der Kategorie 'Einzelmeinungen & Gastbeiträge'

Gastbeiträge erwünscht

Wir haben uns überlegt, dass es sicherlich nicht verkehrt wäre, unsere Seite auch als Forum für kritische Gastbeiträge bereitzustellen. Vielleicht gibt es ja in Rostock und Umgebung die ein oder andere Person, die angepisst ist oder schon immer mal das ein oder andere Wort über die „linken Zustände“ verlieren wollte, bisher jedoch nur nicht wusste auf welchem Weg.

In diesem Fall könnt ihr uns ab sofort Gastbeiträge zusenden. So fern sie nicht unseren subjektiven Mindeststandards (hier könnten jetzt als Ausschlusskriterien Phänomene wie Rassismus, Antisemitismus, Sexismus… aufgezählt werden) widersprechen, werden wir sie dann auf diesem Blog veröffentlichen.

Vielleicht noch ein paar Worte zum Inhalt: Gastbeiträge sollten schon in irgend einer Weise etwas mit dem hier und hier formulierten Vorhaben dieses Blogs zu tun haben. Für Konzertberichte und (unkritische) Nacherzählungen von irgendwelchen Aktionen gibt es unserer Meinung nach genügend andere Möglichkeiten der Veröffentlichung.

Wir sind gespannt!

Von anti-antideutschen Ressentiments und regionalpatriotischen Linken – eine Polemik

In der Kommentarspalte des regionalen Internetportals KomFort wird sich im Moment über „die Antideutschen“ ausgelassen. An sich eigentlich nichts besonderes, haben sich doch großte Teile der „radikalen Linken“ eben diese Antideutschen als Feindbild auserkoren. Auslöser ist ein Artikel aus der aktuellen Ausgabe der Jungle World, über welchen auf dem besagten Internetportal ein Kommentar verfasst wurde. Über die Motivation des Kommentars kann ich freilich nur Spekulationen anstellen, doch schaut man sich Inhalt und Duktus genauer an, kann man schon auf die Idee kommen, es seien mit dem Artikel aus der JW ostdeutsche Kollektividentitäts-Gefühle verletzt worden, auf die nun trotzig geantwortet wird. So wird der Artikel mit „Publikationen des berüchtigten Hannah-Arendt-Insitutes“ und dem „gerülpse irgendeines CSU-Hinterbänklers“ verglichen. (mehr…)